Manuelles Ausmassieren der Blase von Hund und/oder Katze

Manuelles Ausmassieren der Blase von Hund und/oder Katze

Postby CarolC » Sat Mar 06, 2010 5:39 pm

Image
Image

Wie man die Blasé Ihres Tieres Manuelle Ausmassiert Einige Verletzungen, wie zum Beispiel die Schädigung des Rückenmarks (z.B. nach einem Unfall) oder die Schädigung der Spiralnerven bei einem Bandscheibenvorfall (Dackellähmung) können verursachen, dass das Tier einfach selbstständig keinen Harn mehr gewollt absetzen kann. Dies ist ein kritisches und manchmal tödliches Problem, es sei denn, der Tierbesitzer weiß, wie er manuell die Blase des Tieres entleeren kann. Dieses nennt man manuelles Ausmassieren der Blase.

Ihr Tierarzt kann Ihnen zeigen, wie man so etwas macht und es ist sehr wichtig , dass Sie die Anweisungen Ihres Tierarztes genau verfolgen. Wenn Ihr Tierarzt Ihnen jedoch keine Anwei-ng geben möchte, fragen Sie bitte einen anderen Tierarzt. Diese Seite ist eine Anleitung zum Ausmassieren der Blase eines Hundes oder einer Katze manuell ausmassiert, aber nicht als Ersatz einer tierärztlichen Beratung gedacht.

Die Blase Ihres Tieres muss mindestens 3 mal täglich (alle 8 Stunden) vollständig geleert werden. Einige verletzte Tiere tropfen Urin während des Tages aus. Das manuelle Ausmassieren der Blase versichert, dass die Blase völlig leer ist und so einer Infektionen vorbeugt. Es verhindert die Verursachung von Schäden auf der Haut durch den Urin.

Einige verletzte Tiere sind nicht fähig, selbst Urine zu lassen, auch wenn sie es wollten. Sie lassen keinen Urine, es sei denn, die Blase wird so voll, dass sie überläuft . Das manuelle Ausmassieren der Blase sorgt dafür, dass der Urin nicht lange in der Blase bleibt und dadurch keine Keime wachsen könnten. Durch das manuelle Ausmassieren verhindert man auch eine Überlastung der Blase. Ein zulange Überlastung der Blase kann dazu führen, dass das Tier auch, nachdem es die Kontrolle über die Blase wieder hat, nicht selbst die Blase lehren kann.

Folgen sind z. B. eine Schädigung der Wirbelsäule oder des hinteren Bereiches eines Tieres, Harnblasenentzündung kann zu einem ernsthaften Gesundheitsproblem für das Tier werden. Eine Harnblasenentzündung, die nicht rechtzeitig erkannt und behandelt wird, könnte in wenigen Tagen zum Tod des Tieres führen. Die Pflege der Blase ist sehr wichtig für die Gesundheit Ihres Tieres, weil sonst evtl. eine Operation erforderlich wird oder es ist ganz oder teilweise behin-dert bleiben kann.

Hier sind die häufigsten Anzeichen von Harnwegsinfektion [[Urinary tract infection]]:
  • Tropfen oder ein nasses Hinterteil und ein nasses Bett
  • Schlecht riechender Urin und möglicherweise ein häuftigeres Lecken des Genitalbereiches,
  • Blutiger oder dunkler Urin
  • Depression, Appetitverlust, und einen Anstieg der Körpertemperatur, wenn die Infektion fortschreitet
Beachten Sie, dass schwerwiegende Symptome sofortige tierärztliche Pflege erfordern.

Die Zusammenarbeit mit Ihrem Tierarzt wird Ihnen die Sicherheit geben, dass ihr Tier durch Überprüfung des PH-Wertes und die Kultivirung des Urins die richtigen Medikamente bekommt. Er kann Ihnen zeigen, wie man korrekt die Blase ausmassiert, damit eine Entzündung verhindert wird, die durch Urinreste in der Blase entstehen kann.

Die Blase muss mindestens 3 mal täglich entleert werden bis Ihr Tier wieder von alleine die Blase entleehren kann. Für das auf Dauer eingeschränkte Tier wird dieses eine ständige Notwen-digkeit sein. Der Erfolge Ihres Pflege-Programms wird davon abhängen, wie gut Sie das Aus-massieren der Blase beherrschen.

Diese Seite beschreibt Ihnen, wie man eine Blase manuell aussmassieren sollten, bevor Sie mit dem Tierarzt sprechen ...
"Keine Sorge!" sagten Hunderte von Nachrichten auf unserem Diskussionsforum. Nach einer kurzen Zeit wird es für Sie und Ihr Tier sehr einfach sein.

Kleiner Hund

Unterstützung des Tieres in aufrechter Position

Image

Identifizieren der Blase: Identifizieren Sie die Blase, indem Sie sanft an unterschiedlichen Stellen drücken. Fangen Sie am Ende der Rippen an und arbeiten Sie sich nach hinten weiter durch. Dazu sollte sich der Daumen auf einer Seite des Bauches befinden und die Finger auf der anderen.

Image

Wenn Sie die Blase indentifiziert haben, drücken Sie sachte Finger und Daumen zusammen, um zu sehen, ob Urin freigegeben wird. Falls nichts passiert, drücken Sie an einer anderen Stelle auf die Blase und versuchen es erneut.

Das ist die richtige Stelle

Image

So wissen Sie, ob Sie die richtige Stelle gefunden haben: Das Tier könnte evtl den Schwanz heben, wenn man die richtige Stelle an der Blase drückt.

Image

Der Urin sollte in einm stabilen Strahl freigegeben werden. Wenn der Urinstrahl sich zu einem Tropfen verringert, ist das ein Zeichen, dass die Blase genügend ausmassiert wurde. Keine Sorge, Dies ist nicht schmerzhaft für Ihr Tier sondern oft eine große Erleichterung.

Image

Mittlerer oder großer Hund

Legen Sie Ihre Hände an den beiden Seiten Ihres Tieres hinter der letzten Rippe an. Die Daumen ruhen leicht auf dem Rücken.

Image

Sie erhalten den Druck auf der Blase, indem Sie sie ein- und gleichzeitig hochdrücken. Bitte darauf achten, dass ''kein'' Druck auf den Rücken ausgeübt wird. Dies ist besonders wichtig bei einem Tier, dass eine Wirbelsäulen- oder Bandscheibenverletzung hat.

Image

Wenn Ihre Hände müde werden, legen Sie bitte eine Pause ein. Bedenken Sie bitte, dass es notwendig sein könnte, dass, wenn die Blase kleiner wird, Sie Ihre Hände auf eine neue Stelle verschieben und weiter ausmassieren müssen bis die Blase völlig leer ist.

Image

Schwerer Hund

Ausmassieren mit Fäusten für besseren Druck

Dies ist eine Fähigkeit, die ich auch noch versuche zu meistern. Was mir als Frau am besten geholfen hat, ist beide Hände zur Faust zur ballen. Man kann das Ausmassieren auf verschiedene Weise machen:
Erst mit der Handfläche ,die Daumen in Richtung Kopf, drücken oder Knöchel zu Knöchel Richtung Hinterteil drücken. Vielleicht habe ich nicht die Kraft in meiner Handfläche oder ich drücke mehr mit den Fingerspitzen.
Wie auch immer, ich hatte erst Erfolg, als ich meine Faust benutzt habe. Dies erlaubte mir, mehr Druck auf die Blase über ein größeres Gebiet auszuüben, als wenn ich nur mit den Fingerspitzen ausmassiert hätte.
Die Information, die hier aufgeführt ist über die Positionierung bei einer sehr vollen Blase scheint genau zu sein. Die Überwindung des Schließmuskels ist der schwerste Teil. Deshalb ist anfangs ein fester Druck erforderlich. Wenn das Tier erst einmal anfängt Urin zu lassen, wird des keine Mühe mehr sein. Ich massiere alles aus, was ich kann, warte einen Moment und drücke noch mal mit dem doppelten Ergebnis.
Dieses wiederholt man ca. 10-12 mal in einer Sitzung.
Man kann die Blase nur fühlen , wenn sie keine übernormale Größe hat. Finden Sie die Stelle, die am besten für Ihren Hund ist und wiederholen Sie diese Aktion mehrfach beim Ausmassieren.
Ich fragte einen Tierarzt an unserer Universtität, ob diese Methode o.K. ist. Er sagte mir, dass viele Tierarzt-Stunden diese Methode benutzen. Viel Glück und nicht aufgeben! – Martha

Die Unterstützung eines schweren Hundes

Ich baute mir eine Ausmassier-Station auf meiner Terrasse. Dort habe ich Stützbalken, in denen ich einen Metallhaken montierte und mit einer Wäscheleine befestigte. An einem Ende haben wir einen Clip angebracht, damit wir ein Brustgeschirr befestigen konnten und das Tier halten konnten.

'''EDIT'''

Um unserem 31 Kilogramm schweren, weiblichen Labrador die Blase auszumassieren, haben meine Frau und ich uns eine Ausmassier-Station gebaut. Wir gebrauchten dafür eine kleine Leiter, eine Holzstange und eine Schlinge. An der Stange platzierten wir einige Nägel, die so positioniert wurden, damit wir die Höhe der Schlinge dadurch manipulieren konnten (die Schlinge benötigt man zum Aufrechthalten des Hundes beim Ausmassieren).
Als erstes hilft man dem Hund mit der Schlinge beim Stehen und zum Unter-die-Leiter-laufen. Ist der Hund erst einmal unter der Leiter, die Holzstange durch die Griffe der Schlinge ziehen. Dann die Stange auf einer Seite auf die Stufe schieben und waagerecht auf der anderen Seite auflegen. Sie können die richtige Höhe einstellen durch das Plazieren der Griffe an den Nägeln.
Wenn Sie einmal die richtige Höhe gefunden haben, können Sie die Schlinge loslassen. Sie wird den Hund halten. Damit können Sie beide Hände nutzen, um die Blase auszumassieren. Was ganz tolles: Unser Hund setzt sich gerne zurück und dabei hält die Schlinge ihn dann in der richtigen Position. Die Blase ist dann direkt hinter der Schlinge. Dadurch wird es für Sie einfacher, die Blase zu finden und auszumassieren. Alles zusammen braucht man 5 Minuten und notfalls nur eine Person, zum Ausmassieren eines 31 Kilo schweren Labradors.

Image

Das Ausmassieren einer Blase eines liegenden Hundes

Mein Hund wiegt ca. 23 kg, so dass das Ausmassieren der Blase im Stehen sehr schwer für mich ist. In den frühen Morgenstunden lege ich sie in ihrem Bett auf die Seite und habe angefangen, ihr den Bauch zu massieren, indem ich meinen rechten Daumen an einer Seite am Ende des Rippenkörpers und die vier Finger auf der anderen Seite und mit meiner linken Hand auf ihren Rücken drücke.

Ich konnte konnte zwar keinen „Ballon“ fühlen, aber der Urin kam. Habe heute morgen um 10 Uhr das gleiche wiederholt und es funktionierte.

Ausmassieren einer Blase eines ca. 43 kg schweren Hundes mit der Schlinge

Ich habe einen 43 kg schweren Labrador und in der Woche, in der sie die Blase ausmassiert haben müsste, nahm ich eine Schlinge (ein aufgerolltes Handtuch tut es auch) und platzierte es unter seinen Bauch dorthin. Dann brachte ich ihn an einen Ort, wo er urinieren konnte. Danach habe ich die Schlinge vor seiner Blase positioniert und den Hund hochgezogen (mitunter 3-4 mal). Wenn der Hund kleiner ist, brauchen Sie evtl. eine dünnere Schlinge. In jedem Fall würde ich meinem die Handhabung vorführen und ihn fragen, ob das so in Ordnung ist. Ich hatte jedenfalls hatte guten Erfolg damit.
Mein Hund hatte allerdings 1mal nicht uriniert. Dann hilft ein Schluck Wasser und ca. 20 Min. später klappt es dann.

Großer Deutscher Schäferhund

Er brauchte zum Ausmassieren konstanten Druck. Er konnte ohne Hilfe nicht stehen. Um ihn auszumassieren musste er ein einfaches Brustgeschirr am Vorderteil angelegt bekommen. Man kann allerdings auch ein spezielles Brustgeschirr für Vorder- oder Hinterteil benutzen. Weiterhin sollte ein Laken für das Hinterteil zur Verfügung stehen. Hierfür eignet sich am besten ein Kinder-Bettlaken.
Damit trug ich ihn zum entsprechenden Platz und versuchte, seine Hinterbeine zu heben und die Vorderpfoten so, dass er darauf stehen konnte. Danach stellte ich mich über sein Hinterteil, griff beidseitig seine Hüfte und zog sie hoch. Dann drückte ich meine flachen Hände beidseitig an sein Hinterteil und versuchte, die Blase zu leeren. Ich brauchte ca. eine Woche, um das Urinieren des Tieres ohne „Schaden“ für Hund oder mich zu trainieren. Viel Geduld und Kraft ist nötig, aber „Übung macht den Meister“.

Ausmassieren der Blase eines großen Hundes im Rollstuhl

Ich leere Waffles Blase in ihrem Rollstuhl. Dazu stelle ich mich hinter sie, mit meinen Beinen jeweils seitlich der Räder. Der Rollstuhl benötigt einen festen Sattel. Meine Hände platzierte ich von oben durch die Stangen des Rollstuhles und drücke mit beiden offenen Händen gleichzeitig auf die Blase.
Zu den Bildern 16)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Dieser Hund wird durch einen Rollstuhl unterstützt. Greife von oben durch die Standen und platziere meine Hände auf die Taille vor den Oberschenkel.

Image

Versuchen Sie die Blase mit den Fingerspitzen an beiden Seiten zu erdrücken. Wenn Sie die Blase gefunden haben, drücken Sie mit beiden Händen, um sie auszumassieren.

Image

Beachten Sie bitte, wie weit Sie die Taille beim Ausmassieren eindrücken. Leeren Sie die Blase komplett aus. Sie können zwischendurch eine Pause einlegen.

Image

Ausmassieren bei Katzen

Image

Ausmassieren einer liegenden Katze

Bei einer Katze massiere ich etwas anders. Der Grund dafür ist eine Art Muskelschwäche. D. h., dass sie eigene Gefühle und Kontrolle über ihren Schließmuskel hat. Sie hat keine Probleme mit dem Auslaufen des Urins. Es sei denn, sie hat eine Blaseninfektion und kann die Blase nicht von selbst leeren. Allerdings schleppt sie sich herum, wie ein typisch gelähmtes Tier. Sie hat deshalb einen sehr starken Schließmuskel, über den sie etwas Kontrolle hat. Das macht das Ausmassieren der Blase etwas schwerer.
Trotz wochenlanger Schulung von Tierarzt bzw. Tierarzthelfer habe ich es nicht geschafft, ihre Blase im Stehen auszumassieren. Ich platzierte Jamie auf einem kleinen Tisch und setzte mich neben sie auf einen kleinen Hocker und lehnte mich etwas über sie. Ich lege sie dann auf ein Tuch auf ihre rechte Seite und versuche währenddessen, sie durch leise sanfte Worte und Streicheln zu beruhigen. Wenn ich die Entspannung merke, platziere ich meine rechte Hand auf ihren Rücken und benutze meine linke, um die Blase ausfindig zu machen. Habe ich sie gefunden, nehme ich sie in meine Hand und durch den Druck meiner Daumen entleere ich sie nach hinten. Es kann passieren, dass Ihnen die Blase wegrollt. Dann müssen Sie sie erneut suchen.

Gebrauch der „Ragdoll-Methode“ zum Ausleeren der Blase

Für mich war es am einfachsten, indem ich meine Katze mit einer Armhöhle festhielt und sie mit Hilfe meiner Arme über die Toilette halte. Mit meinen Fingern fahre ich über den unteren Rippenkörper des Tieres bis zum Ende. Dann müsste man die Blase fühlen. Sie kann sich weich oder hart anfühlen, je nachdem, ob sie voll oder leer ist. Sanft drücken Sie dann mit zwei Fingern in Richtung Schwanz. Das Tier müsste dann Urin abführen. Es kann sein, dass sich das Tier wohler fühlt, wenn es mit beiden Pfoten auf dem Boden steht. Es sei denn, sie gebraucht ihre Beine nicht und hat nichts dagegen zu hängen.
Brauchen Sie Geduld und Übung zum Herausfinden der geeigneten Position. (Anmerkung: Nicht anzuwenden bei einer kürzlich verletzten Katze!)

Zwei Wege der Blasenleerung

Katzenblasen sind manchmal in der Nähe ihres Rippenkörpers oder in Nähe des Schwanzes.
Ich benutze zwei verschiedene Arten der Blasenleerung bei Katzen. Entweder komme ich von unten und benutze meinen Daumen an der einen und die nächsten zwei Finger sind leicht gekrümmt und die letzten beiden Finger einer Hand sind an die Handinnenfläche angedrückt um pressen zu können. Oder von oben (der Wirbelsäule) herunter mit zusammengeführten Händen und leicht angewinkelten Fingern, um die Blase der Katze zu fühlen.
Wenn Sie zwischen den Fingern etwas fühlen, dass sich wie ein „Flummiball“ spüren lässt, ist das die Blase. Sie ist das einzige, dass sich bei der Katze so anfühlt. Sie können dann von oben drücken oder die Blase mit einer Hand in Position halten und mit der anderen Hand von unten die Blase ausmassieren.

Das Ausmassieren der Blase einer Katze über dem Katzenklo

Das manuelle Ausmassieren ist anfangs sehr schwer, aber mit Übung und Geduld wird es einfacher. Mutter leerte Mimosa’s Blase 2 x täglich, obwohl sie keine Probleme mit einer Blasenschwäche hatte. Ihr Problem war es, dass sie es nicht selbst schaffte, aus der Katzentoilette zu kommen. Deshalb hatte Mutter 2 x täglich die Blase über dem Katzenklo entleert.
Plaziere Deine Hand unterhalb des Rippenbaus und rücke die Hand zusammen und bewege sie in Richtung Hüfte. Normalerweise kann man ihre Blase als harten Klumpen fühlen. Sie ist sehr rutschig und man kann sie leicht aus dem Griff verlieren. Monatelang wusste „Mimosa“, wie sie sich bewegen musste, damit wir ihre Blase wieder verlieren. Wenn die Blase gegen die Hüfte gedrückt wird, können Sie sie nicht verlieren und mit der Hand ausdrücken.

Das Ausmassieren einer Katze, die nicht stillhält

Mit der rechten Hand greife ich das Nackenfell und benutze die linke, um die Blase ausfindig zu machen. Ich fange dazu bei den Rippen an, aber meistens finde ich sie zwischen den Hüften. Wenn einmal gefunden, drücke ich und platziere meine Hand neu, wenn notwendig. Ich weiß, dass ich an der richtigen Stelle bin, wenn der Penis anfängt zu zucken. Manchmal sieht man auch einen Tropfen Urin sehen. Ich habe dies vorher noch nicht gehört. Aber vielleicht passiert es nur, weil er im Moment noch nicht kastriert ist.
Dann kommt der Urinstrahl aber so doll, dass der Urin quer durch den Raum schießt. Es ist nicht übertrieben, wenn ich sage, dass es spritzt, wie ein Feuerwehrschlauch!!!

-----------------------------------------------------------------------------------------

Diese Katze hat Probleme mit der Balance und der Koordination. Ausserdem hat sie keinen Schwanz und ein Hinterbein fehlt. Es ist einfach sie zu halten, weil sie nur 2,2 Kilogramm wiegt. Hier sieht man die einfache Methode zum Halten und zur Unterstützung über dem Katzenklo.

Image

Hier sieht man, wie die Blase mit der rechten Hand geleert wird und gleichzeitig die linke Hand unterstützt. Die Blase ist zwischen den Hüften eingezwängt.

Image

Beachten Sie hier, wie weit die Blase während der Leerung eingedrückt wird.

Image

Katzen können gegen das manuella Ausmassieren evtl. protestieren.

Seit drei Jahren leeren wir Mimosa’s Blase und sie beschwert sich immer noch sehr laut darüber. Sie wehrt sich aber nicht mehr so wie früher. Legume beschwerte sich mit Kratzen und Bissen. Dies aber nur, weil seine Blase Schmerzen verursachte.

'''EDIT'''

Kathederisieren

Kathederisieren ist manchmal ein Ausweg für einen männlichen Hund. Es ist komplizierter bei Hündinnen. Hier sollte der Katheder durch einen Tierarzt angelegt werden. Er kann ihnen zeigen, wie man Ihrem Rüden den Katheder legt. Damit Sie es zu Hause selbst anwenden können und er kann sie mit den richtigen Werkzeugen ausstatten. Bitte nicht ohne tierärztliche Anweisung/ Unterstützung versuchen. Nicht richtig gemacht, könnte es Ihr Tier schwer oder gar tödlich verletzen.

Gebrauch der sterilen Prozedur

Ich brauchte Ky aus der Tube, habe aber gehört, dass man Ky in kleinen Päckchen erhalten kann. Dadurch ist der Ky steril, wenn ich ihn gebrauche. Ich habe das Ky auf einen sauberen Teller ausgedrückt. Sie können es aber auch auf einen sterilen Verband drücken. Auch habe ich die antibakterielle Lösung neben mir stehen, die man nicht abwaschen muss. In der 2. Tube habe ich die kalten, sterilen Instrumente. Ich achte genau darauf, aus welcher Tube ich den Katheder herausnahm. Nach Gebrauch habe ich ihn in eine andere Tube gegeben. Damit hatte ich die Übersicht und benutzte somit nicht einen Katheder mehrmals am Tag. Ungefähr ein Dutzend Katheder habe ich von einer Tube in die andere gelegt.
Ich habe meine Hände gewaschen und alles, was ich benötigte, bereitgelegt, incl. Wafles. Danach habe ich meine Hände nochmals gewaschen und Wafles habe ich mit feuchten Babytüchern desinfiziert. Ich benutzte niemals alkoholische Sachen, damit ich seine Haut nicht reizte und sie damit austrocknete. Dann benutzte ich das antibakterielle Gel auf meinen Händen und danach die Vorhaut zurückgezogen. Nach einer Weile mit Übung kann man dies auch mit einer Hand ausführen. Mit der zweiten Hand drückte ich nochmals das antibakterielle Gel pumpen und zwischen Finger und Daumen reiben. Durch Abschütteln von zuviel Gel war ich sicher, dass meine Finger trocken waren. Es wäre gut, wenn man die Katheder in einer aufrechten Position mit der Öffnung nach oben stellt, damit das sterile Feld auch steril bleibt.

Ich habe den Katheder dann aus der Tube genommen und Extra-Flüssigkeit abgeschüttelt. Sollte ich aber beim Schütteln etwas nicht steriles berühren nehme ich einen neuen sterilen Katheder und lege den anderen zur Seite. Wenn ich sicher war, dass der Katheder trocken ist, habe ich ihn dann durch das Ky-Gel gezogen und mit einer dicken Schicht davon bedeckt und ihn danach eingeführt.

Stimulierung zum Urinlassen

Es gibt auch eine andere Art, die Blase zu leeren, die für einige Tiere geeignet ist. Es ist sinnvoll für eine kurze Zeit oder Notfälle. Es handelt sich um externe Stimulation des genitalen Bereiches des Tieres. Wie es ein Muttertier mit ihren Babys macht, braucht diese Art keine Berührung des genitalen Bereiches des Tieres. Daher ist es nicht gefährlich, dass Bakterien in die Harnröhre ge-langen. Die durch die externe Stimulation des genitalen Bereiches durch den Menschen können aber durchaus Bakterien in die Harnröhre gelangen. Der Grund dafür ist der, dass beim Ausmassieren der Blase kontrolliert man das vollständige Ausleeren. Mit der externen Stimulation haben Sie aber keine Kontrolle, ob das Tier die Blase nicht selbstständig ausleert. Falls Ihr Tierarzt Ihnen gezeigt hat, wie man eine Blase ausmassiert, Sie aber noch Probleme haben, bitten Sie um eine nochmalige Demonstration. Sollten Sie sich aber in einer Situation befinden, in der die Blase Ihres Tieres manuell ausmassiert werden muss, und Sie aber nicht wissen, wie man eine Blase manuell entleert oder ein Katheder benutzt, kann diese Methode vorübergehend nutzen bis Sie Ihren Tierarzt kontaktiert haben.

Weibliche Katze

Eine Nacht saß ich am Tisch und versuchte, die Blase meiner Katze zu leeren. Ich konnte ihre Blase nicht fühlen. Leider ging es mir nicht gut und ich war zu müde, um sie in eine Tierambu-lanz zu bringen. Ich fing an, ihre Schenkel und Beine zu streicheln. Und sie urinierte etwas in meine Hand. Ich habe sie dann mehr in der Nähe des Genitalbereiches massiert und sie ließ mehr und mehr Urin. Mein Arzt und ich waren erstaunt. Ich habe dann diese Methode über ein paar Monate benutzt. Wenn ich sie benutzte habe ich sie kräftig gerieben und zwischendurch Pausen eingelegt. Das über ca. 10 bis 20 Minuten. Diese Lösung war wie ein Geschenk des Himmels bis ich die Methode zum manuellen Ausmassieren der Blase erlernt hatte.

Männlicher Yorkie

Wenn ich die Blase meines Yorkies leere, halte ich ihn mit meiner rechten Hand (Gott sei Dank ist er klein) und klopfe ich leicht mit einem feuchten Tuch die Spitze seines Penis hin und her. Er lässt Urin mindestens 3 bis 4 mal mehr, wenn er voll ist. Dies habe ich mal meiner Tierärztin vorgeführt und sie hat die Blase abgefühlt – und sie war leer. Wenn das Wetter schlecht ist, leere ich die Blase über der Wanne; wenn es gut ist, geht er gerne nach draußen um verschiedene Stellen zu markieren (ha-ha-ha).

Image

Einzelnachweise

External Links (Videos)

http://www.freewebs.com/dmroster/bladder.html (Article on bowel and bladder management)

Hunde

http://www.scoutshouse.com/videos/video_bladder.html Expressing four different sizes of dogs

http://users.cyberport.net/~milnerwm/Expressing.html Expressing male dachshund into the toilet

http://www.youtube.com/watch?v=Saf_kZvwClE Expressing female dachshund into the toilet (1:25-1:40)

http://www.youtube.com/watch?v=SPg3Z0OIovo Expressing male dachshund onto puppytraining pad

http://www.youtube.com/watch?v=dzy7mrOBjz4 Expressing male dachshund lying on his back

http://www.wonderpuppy.net/copper/resources.htm Video and audio instructions for expressing a dachshund

http://www.youtube.com/watch?v=mb500Gtvv88&NR=1 Expressing small male dog in standing position ("Peeing" Mac: Part 1)

http://www.youtube.com/watch?v=B7l2861NTnI&NR=1 Expressing small male dog in standing position ("Peeing" Mac: Part 2)

http://www.youtube.com/watch?v=yoYWs6OEfJI Expressing small female dog standing on the counter

http://www.youtube.com/watch?v=nm9TiCg11qs Expressing male French bulldog lying on his side (2:20-4:15)

http://www.youtube.com/watch?v=6CVtjghnxn4 Expressing small male dog lying on his side (1:00-3:00)

http://www.youtube.com/watch?v=R7JxBy56k_g Expressing male poodle in standing position

http://www.youtube.com/watch?v=d18yUDdZVUw Expressing medium large dog in standing postion with external stimulation

http://www.youtube.com/watch?v=Hp1u_sC4Ad8 Expressing medium large dog in standing position indoors (2:20-4:10)

http://www.youtube.com/watch?v=oHD0L2rJAcw Expressing large male dog lying on his side, cupped hand

http://www.youtube.com/watch?v=bEHSxUf2Nb8 Expressing large dog using closed fist technique

http://www.youtube.com/watch?v=lw6_T2FewZM Expressing large pitbull in a wheelchair (4:00-5:05)

http://www.youtube.com/watch?v=IbdPXgynVC8 Expressing large female dog over your knee

http://www.youtube.com/watch?v=yrv5Wzi1KR0 Expressing small male dog using fingertips, 2 positions

http://www.youtube.com/watch?v=758ol0nkWx4 Expressing small male dog, 2 positions

http://www.youtube.com/watch?v=CAaLdeJCIkw Expressing one-handed or two-handed

Katzen

http://www.youtube.com/watch?v=QdIBtw8_7No Expressing cat into the sink (Pookie: How we care for our paralyzed cat) (0:30-1:50)

http://www.youtube.com/watch?v=QQyHrjfBzsA (Deutsch)

http://www.youtube.com/watch?v=Mqt142jCbTg (Deutsch)

http://www.youtube.com/watch?v=HVdJI-qsOus Expressing large male Persian (Sasha) in standing position (Part 1)

http://www.youtube.com/watch?v=KIFTKuR9-uc Expressing large male Persian (Sasha) in standing position (Part 2)

http://www.youtube.com/watch?v=wkG_hFgTIO8 Expressing cat onto paper

http://www.youtube.com/watch?v=uqSQkDTMTAQ Expressing cat on back while scruffing neck

http://www.youtube.com/watch?v=2Gxd7q3zEEo Expressing cat lying on her back before surgery (does not show surgery) (4:40-end)

http://www.youtube.com/watch?v=-UHpvLzoK74 Expressing obese cat lying on her side (language PG)

http://www.youtube.com/watch?v=LbVxdFyGKjs Expressing bladder and bowel of cat in standing position

http://www.youtube.com/watch?v=VH-4vryTra4 Expressing cat lying on his side

http://www.youtube.com/watch?v=jCVZdGms5oA& Expressing frightened cat with only one person

http://www.youtube.com/watch?v=iuMZ4hrijuY Expressing bladder and bowel of small cat in midair

http://v.youku.com/v_show/id_XMTczNjAzOTk2.html Vet expressing cat's bladder and bowel

http://www.youtube.com/watch?v=k9p5j9eXZ90 Expressing a male cat sitting on your lap

http://www.youtube.com/watch?v=OiMJGS2O46Q Expressing a male cat on his back or side

http://www.youtube.com/watch?v=HhReJqnuxOA Expressing male cat (Kuma) with bladder compression and external stimulation

http://www.youtube.com/watch?v=CnFCwDp_fL0 Expressing female cat (Ropa) with bladder compression and external stimulation

http://www.youtube.com/watch?v=VQiQH_d27c0 Expressing bladder and protecting twisted legs from urine
CarolC
Moderator
 
Posts: 10424
Joined: Wed Dec 31, 2003 7:00 pm

Return to Deutsch

Dog wheelchair small dogs

Dog Wheelchairs
dog wheelchairs
Canine Carts
pet products
Pet Safety Belts
pet services
Pet Boots
help and support



Become a Fan on Facebook.
Show your support!


rear support harness
Dog Rear Support
pet boots
Dog & Pet Boots
dog seat belt
pet diapers for dogs and cats

Address

HandicappedPets.Com
3 Bud Way, Unit 25
Nashua, NH 03063
(888) 811-7387

 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests